Bild

B-Wi­se XA: Funk­ti­ons­über­sicht

Über­sicht der Funk­tio­nen des Be­reichs Bu­si­ness Ac­ti­vi­ty Ma­na­ge­ment

Er­fas­sung von Ter­mi­nen und Auf­ga­ben – uhr­zeit­be­zo­gen, ohne Uhr­zeit­be­zug, mit Kurz­be­schrei­bung/Lang­text, Vor­warn­zeit und Alarm

De­fi­ni­ti­on pe­ri­odi­scher Ter­mi­ne und Wie­der­vor­la­gen

Gra­fi­sche Ta­ges-, Wo­chen, Mo­nats- und Jah­res­über­sich­ten

Grup­pen-Ter­min­pla­nung mit sich über­schnei­den­den Ter­mi­nen

Fe­ri­en- und Fei­er­tags­funk­tio­nen, Jah­res- und Ur­laubs­pla­ner

Um­fang­rei­che, pa­ra­me­tri­sier­ba­re Ter­min­s­e­lek­tio­nen und Ter­min­lis­ten

Auf­ga­ben-Ein­trä­ge mit Prio­ri­tät, Ka­te­go­ri­sie­rung und au­to­ma­ti­scher Über­nah­me un­er­le­dig­ter Ak­ti­vi­tä­ten

Druck von Ter­min­lis­ten und -über­sich­ten in ver­schie­de­nen An­sich­ten und De­tail­lie­rungs­gra­den

Im­port und Ex­port von Ter­min- und Auf­ga­ben-Da­ten

Part­ner- und Ver­trags­ver­knüp­fung

In­te­gra­ti­on von Sys­tem­ter­mi­nen – z. B. Da­ten­än­de­run­gen im Rah­men von Pro­zes­sen, Über­nah­me von Ak­ti­ons­ter­mi­nen für te­le­fo­ni­sches Nach­fas­sen

Über­nah­me und Ver­fol­gung de­fi­nier­ter Ak­ti­vi­tä­ten

Se­lek­ti­ve oder in­te­grier­te Sicht auf ma­nu­ell und au­to­ma­tisch de­fi­nier­te Ter­mi­ne, z. B. Ver­trags­ab­läu­fe

In­te­gra­ti­on ins B-Wi­se-XA-Be­rech­ti­gungs­sys­tem; se­lek­ti­ve An­zei­ge der Ter­mi­ne von An­wen­dern in­ner­halb der Be­nut­zer­hier­ar­chie – so kann z. B. ein Be­zirks­di­rek­tor die Ter­mi­ne sei­ner Mit­ar­bei­ter se­lek­tiv an­se­hen; die In­hal­te pri­va­ter Ter­mi­ne kön­nen da­bei aus­ge­blen­det wer­den

Über­sicht der Funk­tio­nen des Be­reichs Kam­pa­gnen/S­e­lek­tio­nen

De­fi­ni­ti­on ei­ner Kam­pa­gne mit Ziel­vor­ga­be

Se­lek­ti­on der Ziel­grup­pe, ins­be­son­de­re Er­stel­lung der Se­lek­ti­ons­vor­schrift oder Wahl so­wie Pa­ra­me­tri­sie­rung ei­ner vor­de­fi­nier­ten Se­lek­ti­on

Sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung des Po­ten­zi­als der Ziel­grup­pe un­ter er­wei­ter­ten Aspek­ten (z. B. Kun­den­wert, Ein­kom­men, Fa­mi­li­en­grö­ße, Wohn­flä­che, etc.)

Kos­ten­pla­nung für eine Kam­pa­gne (je nach ge­wähl­tem Ver­fah­ren, z. B. E-Mail-Ver­sand, zen­tra­ler Brief­ver­sand oder Mi­schung aus un­ter­schied­li­chen Ver­sand­we­gen)

Kam­pa­gnen­be­glei­tung und -nach­be­ar­bei­tung mit Rück­lau­fer­fas­sung in­kl. der An­bin­dung an Ter­min­pla­ner (Bu­si­ness Ac­ti­vi­ty Ma­na­ger)

Aus­wer­tung des Rück­lau­fes wäh­rend der Kam­pa­gne und nach Ab­schluss der Kam­pa­gne

Ein­bin­dung ei­ner Se­ri­en­brief­funk­ti­on für Mai­ling-Ak­tio­nen, ein­schließ­lich Eti­ket­ten- oder Um­schlags­druck ba­sie­rend auf der se­lek­tier­ten Ziel­grup­pe

Aus­wer­tung der Be­stands- und Ak­qui­se­da­ten (auch in Kom­bi­na­ti­on) mit Hil­fe vor­de­fi­nier­ter, frei pa­ra­me­tri­sier­ba­rer Se­lek­tio­nen und Aus­wer­tun­gen

Kas­ka­dier­te Se­lek­tio­nen (S­e­lek­tio­nen auf Se­lek­ti­ons­er­geb­nis­sen)

Be­reit­stel­lung von Se­lek­tio­nen und zu­ge­hö­ri­gen Res­sour­cen (z. B. Se­ri­en­brie­fe) auf elek­tro­ni­schem We­ge, da­durch ef­fi­zi­en­te Steue­rung des Ver­triebs von ei­ner zen­tra­len Stel­le aus

Spei­che­rung er­stell­ter Se­lek­tio­nen und Be­reit­stel­lung auf dem zen­tra­len B-Wi­se-XA-Ser­ver; Se­lek­tio­nen, Vor­schrif­ten oder Er­geb­nis­se, kön­nen da­her zwi­schen den Mit­ar­bei­tern aus­ge­tauscht wer­den

Wei­ter­ver­wen­dung der Se­lek­ti­ons­er­geb­nis­se in Sta­tis­ti­ken, Se­ri­en­brie­fen und im Druck von Lis­ten; Qu­er­ver­bin­dung zur Part­ner­ver­wal­tung oder Ver­trags­ver­wal­tung, Kon­ver­tie­rung in stan­dar­di­sier­te For­ma­te

Lo­ka­le Druck­funk­tio­nen (Er­geb­nis­lis­ten, Adres­se­ti­ket­ten) ba­sie­rend auf den Se­lek­ti­ons­er­geb­nis­sen

Über­sicht der Funk­tio­nen des Be­reichs Be­stands­ana­ly­sen

In­di­vi­du­el­le De­fi­ni­ti­on und Im­ple­men­tie­rung der Ana­ly­sen

Se­lek­tio­nen auf den Ge­samt­be­stand oder Tei­le hier­von

Sta­tis­ti­sche Funk­tio­nen

Gra­fi­sche Auf­be­rei­tung und Prä­sen­ta­ti­on

Über­sicht der Funk­tio­nen des Be­reichs Auf­trä­ge/Con­trol­ling

Ma­nu­el­le Er­fas­sung ei­nes Auf­trags mit der De­fi­ni­ti­on ei­nes The­mas, Verant­wort­li­chen, CC-Teil­neh­mern, Wie­der­vor­la­ge etc.

Au­to­ma­ti­sche Er­zeu­gung ei­nes Auf­trags bei de­fi­nier­ten Er­eig­nis­sen

Op­tio­na­le De­fi­ni­ti­on ei­nes Ge­schäfts­vor­falls zu ei­nem Auf­trag, z. B. vor­de­fi­nier­te Be­ar­bei­tungs­schrit­te zur Be­ar­bei­tung aus­ge­wähl­ter Stor­no­fäl­le

Op­tio­na­le An­hän­ge (Kun­den, Ver­trä­ge An­ge­bo­te, An­trä­ge, Schä­den)

Be­ar­bei­ten und Kom­men­tie­ren von Auf­trä­gen

Kon­trol­le des Be­ar­bei­tungs­stan­des ei­nes Auf­trags mit Rück­mel­dung

Mah­nen von Auf­trä­gen

Wei­ter­lei­ten von Auf­trä­gen

Stor­nie­ren von Auf­trä­gen

Archi­vie­ren von Auf­trä­gen

Su­chen nach Auf­trä­gen ge­mäß viel­fäl­ti­ger Kri­te­ri­en

Pro­to­kol­lie­rung al­ler Ak­ti­vi­tä­ten

Über­sicht der Funk­tio­nen des Be­reichs Text­ver­ar­bei­tung

In­te­gra­ti­on von MS Of­fi­ce, StarOf­fi­ce oder an­de­rer

All­ge­mei­ne oder part­ner­be­zo­ge­ne Spei­che­rung der Do­ku­men­te

Zen­tra­le oder de­zen­tra­le De­fi­ni­ti­on von Vor­la­gen

Ver­tei­lung der Vor­la­gen an ein­zel­ne Be­nut­zer oder Be­nut­zer­grup­pen

Aus­tausch de­fi­nier­ter Vor­la­gen zwi­schen den Be­nut­zern

De­fi­ni­ti­on von Ver­falls­da­ten und au­to­ma­ti­sches Lö­schen der Tex­te nach Ablauf des Ver­falls­da­tums

Se­ri­en­brie­fe mit In­te­gra­ti­on in das Kam­pa­gnen­ma­na­ge­ment

Se­ri­en­brie­fe mit In­te­gra­ti­on in das An­ge­bots­ma­na­ge­ment

In­te­gra­ti­on der GUI-Funk­tio­nen, z. B. Lis­te der ei­nem Part­ner zu­ge­ord­ne­ten Tex­te, in das GUI des Ge­samt­sys­tems